Die andere Gegenwartsliteratur

Margot und Klaus Plöger

SCHOLLE MIT PETERSILIENKARTOFFELN

 

   

Zutaten für 2 Personen

2 küchenfertige Schollen (à 300 g)

400 g kleine Kartoffeln

100 g Nordseekrabben

1 Zitrone

3 ½ El Butter

3 El Petersilie (gehackt)

Salz

 

Die Kartoffeln schälen und in leicht kochendem Salzwasser etwa 20 Min. garen. Dann die Kartoffeln abseihen und gut ausdampfen lassen. In einer beschichte-ten Pfanne 1 ½ El Butter zerlassen, die Kartoffeln darin schwenken und mit 2 El Petersilie bestreuen.

Inzwischen den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die Schollen kalt abspülen, säubern und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Schwanz- und Seitenflossen - falls noch nicht ge-schehen - mit einer Schere abschneiden. Die Fische von beiden Seiten salzen und mit etwas Zitronensaft beträufeln. Auf einem Backblech 2 El geschmolzene Butter verstreichen, darauf die Schollen legen und 15 - 20 Min. auf mittlerer Schiene backen. Zwischendurch einige Male mit dem Fett begießen.

Etwas Fett vom Blech in eine kleine Pfanne geben, Die Krabben darin erwärmen und mit 1 El Petersilie bestreuen. Die Schollen mit einer breiten Palette vom Backblech heben und zusammen mit den Kartoffeln auf vorgewärmten Tellern anrichten. Die Krabben über den Fisch streuen und mit Zitronenecken und Petersilienkartoffeln servieren.

Tip: Die Zubereitung der Schollen im Backofen ist zwar fettärmer, allerdings schmecken sie besser, wenn sie in der Pfanne gebraten werden. Der Fisch erhält dann die typischen Röst-aromen. Für diese Art der Zubereitung werden die Schollen gesalzen, beiderseits mit Mehl bestäubt und in Butter auf jeder Seite bei mittlerer Hitze etwa 3 Min. gebraten.

Traditionell serviert man die Schollen entweder nach Finkenwerder Art mit gebratenen Speckwürfeln oder nach Büsumer Art mit Krabben.

 

EMail:Info@literatur-der-anderen.de