Die andere Gegenwartsliteratur

Margot und Klaus Plöger

 

GRIECHISCHER KARTOFFELSALAT
PATÁTES SALÁTA

   

 

Zutaten für 4 Personen

1 kg Salatkartoffeln

500 g Roma-Rispentomaten

5 El Olivenöl

2 ½ El Zitronensaft

1 El Petersilie, gehackt

1 El Senf

1 El Rosmarinpulver

Zucker, Salz

 

Die Kartoffeln etwa 30 Min. in der Schale kochen. Wenn sie gar sind, abgießen, pellen und ganz auskühlen lassen. Die Tomaten auf den Boden eines umgedrehten Topfes legen und mit einem Flambierbrenner rundum abflämmen, bis die Haut Blasen wirft. Dann die Haut mit einem Messer abziehen, die Tomaten halbieren und mit einem Espressolöffel entkernen.

Olivenöl und Zitronensaft mit dem Schneebesen zu einer sämigen Soße aufschlagen. Senf, Salz, Zucker und Rosmarinpulver unter die Soße rühren. Die Kartoffeln in Scheiben schneiden und mit der Salatsoße vermengen. Den Salat etwa 1 Std. ziehen lassen und nochmals mit den Gewürzen abschmecken. Erst kurz vor dem Servieren die Tomaten untermengen und mit Petersilie bestreuen.

Tip: bei Verträglichkeit können auch entsteinte Oliven und die zarten Blattspitzen des Rucola unter den Salat gemischt werden. Zu dem Kartoffelsalat paßt ein MELONENSALAT mit Fetakäse. Auch ein Meeresfrüchtesalat schmeckt dazu.

Für den MEERESFRÜCHTESALAT benötigt man: 270 g Meeresfrüchte (TK), 1 Stange Staudensellerie, 1 Tomate, 2 El Olivenöl, 1 El Knoblauchöl, 1 El Zitronensaft, 1 El gehackte glatte Petersilie, Salz, Zucker, Piment

Den Staudensellerie putzen, entfädeln, in Ringe schneiden und in etwas Wasser garen. Die Tomate kreuzweise einritzen und mit kochendem Wasser überbrühen. Die Tomate enthäuten, entkernen und in keine Würfel teilen. Die Meeresfrüchte auftauen lassen und unter fließendem Wasser abspülen. Dann 2 - 3 Min. in kochendes Salzwasser geben. Die übrigen Zutaten zu einer Marinade verrühren, über die Meeresfrüchte gießen und zuletzt mit der Petersilie, dem Sellerie und der Tomate vermengen. Den Salat mindestens 1 - 2 Std. ziehen lassen.

EMail:Info@literatur-der-anderen.de