Die andere Gegenwartsliteratur

Margot und Klaus Plöger

BRATKARTOFFELN

 

   

500 g Kartoffeln (festkochend)

2 El Olivenöl

1 El Knoblauchöl

Kümmel (gemahlen)

Salz

 

Die Kartoffeln am Vortag etwa 20 - 30 Min. in der Schale garen, dann abgießen, abdämpfen lassen und pellen. Am Tag darauf die Kartoffeln in 5 mm dicke Scheiben schneiden. Das Olivenöl und das Knoblauchöl in einer eisernen Pfanne erhitzen. Darin die Kartoffelscheiben nebeneinander (nicht über-einander) in die Pfanne legen und in etwa 10 Min. unter mehrmaligen Wenden (am besten mit einer Kochpinzette) knusprig braun ausbraten.

Danach sollte man die Kartoffeln „entfetten", indem man sie auf eine doppelte Lage Küchenkrepp legt und mit einer weiteren Lage abdeckt. Dann kurz mit dem Handballen andrücken, um das Fett aus den Kartoffeln zu ziehen. Anschließend mit Salz und Kümmel würzen.

Dazu passen ein Blattsalat mit Kirschtomaten und gebratener Leberkäseaufschnitt mit einem Spiegelei und süßem Senf.

Tip: Wenn nicht alle Kartoffeln auf einmal in die Pfanne passen, dann in zwei Partien braten. Die fertigen Bratkartoffeln zwischendurch im Backofen bei 50 Grad warmhalten. Für jede neue Partie das alte Fett abgießen und die Pfanne mit Küchenkrepp sauber auswischen. Weniger fett wird es, wenn man das Öl in einer beschichteten Pfanne mit einem Pinsel oder einer Sprühflasche aufträgt.

 

EMail:Info@literatur-der-anderen.de