Die andere Gegenwartsliteratur

Margot und Klaus Plöger

Blicke

Die Blicke aneinander kleben
Daß keiner je verlorengeht
Nur das eine stets erleben
Wie sich der andre um mich dreht
 
Doch muß es immer wieder holen
Dasselbe Glück an jedem Tag
Sein Gesicht hab ich gestohlen
Daß er sich nie erinnern mag
 
Nur weiche Worte immer passend
Und eine Sorte Sätze gut plaziert
Bloß immer nur die andern hassend
Bleibt mir die Liebe garantiert

EMail:Info@literatur-der-anderen.de